Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder I
  Bilder II
  Kurzgeschichte I
  Kurzgeschichte II
  Gabriel
  Gästebuch
  Kontakt

   Sieben Siegel
   Sariola
   Vega
   ZWR ~ I-Net Radio

http://myblog.de/nospherataja

Gratis bloggen bei
myblog.de





je m'ennuye de mon amant,...


ich sehe mich so sehr nach einem augenpaar,..

nach einem von diesen seltenen lächeln,

nach einer umarmung,...





ich habe heute post bekommen wegen meiner ausbildung. nun muss ich noch einmal post rausschicken und dann steht es glaub ich nur zum besten ^^.

und dann bin ich gefragt worden ob musikalisch, stimmlich eventeull bei einem notfall wo aushelfen könnte. das finde ich total rührend das jemand so an mich glaubt und mir vertraut das ich das packen könnte !!!


und ich vermisse dennoch jemanden,..



aber die zeit vergeht ja schneller als man denkt,..
und manchmal viel zu langsam.



und ich freue mich schon so sehr auf das konzert nächste woche!

ich bin so unglaublich aufgedreht. so überdreht. so enthusiastisch und doch so ängstlich.



aber ich kann das lächeln nicht lassen.

20.9.06 23:58


tu peux dire qu'elle en a eu le souffle coupé ...

mir bleibt fast die lfut weg.

mir bleibt das herz fast stehen.

wie heisst es doch?

"wird die eine tür zugeschlagen, öffnet sich ein fensterlein".

ich glaub mir wurde etwas weggenommen um das schnell durch etwas anderes auszugleichen.
und ich habe etwas an die hand bekommen, das jede gerissene lücke auffüllt und überwiegt.

il me manques tellement...




und ihr lieben, nur weil ich hier schreibe wie ich fühle wäre ich euch dennoch dankbar wenn ihr nciht gleich einen aufstand probt. danke.

keine icq romane und ähnliches, bitte,...
sonst hat der blog bald ein passwort.

danke
17.9.06 00:58


ca descend .. ca monte...


ich mache grade ein bischen berg-und-tal-fahrten mit...


ich weiss grade nciht wo mir der kopf steht mit wem ich überhaupt noch über was reden soll denn bringen tut es ja auch nichts drüber zu reden.


ich bin gebeten worden, bzw mir wurde gesagt, ich soll die band verlassen,.. die eine von den beiden.

grund: meine stimme passt nicht mehr zur musik. ich habe damit eine von meinen 3 familien verloren. ich bin in die bahn gestiegen und habe hemmungslos zu weinen begonnen. wenigstens konnte ich mich so halb vor ihnen zusammen nehmen. aber es tut weh.
es ist ok das ich nicht zu ihrer musik passe, das akzeptiere ich auch, und sie haben es nciht im bösen gesagt. aber ich vermisse sie jetzt schon. sie liegen mir so sehr am herzen und ich werde sie vermissen.

und dann, ich habe da jemanden den ich mag, und anscheinend kommt da auch ähnliches von der anderen seite, aber wir haben es ausdiskutiert das bestehnde probleme ncith einfach übergangen werden können.
im endeffekt bin ich es die in der schusslinie steht und ich nehme das in kauf, aber ob es überhaupt soweit kommt?
das das gespräch aufgekommen ist macht mir grade wieder zu viel hoffnung glaube ich.

ich mache jetzt seit anfang der woche nichts anderes als proben (oder mich rauskomplimentieren lassen), ich kann keine musik mehr hören. ich hab es satt. ich will diesen auftritt hinter mir habenund dann erst mal ausspannen. ich krieg noch einen koller.

und der dumme vertrag ist auch noch nicht da wegen praktikum und ausbildung.

ich glaub ich krieg noch die platze.

noch so ein paar tage dieser art und ich habe keinen bettpfosten mehr.

der wirs ja schon seit ein paar tagen überbeansprucht. und ich sollte vll anfangen zu lernen wie man mit der linken hand schreibt.

ich weiss nciht ob ich frustriert sein soll oder doch an hoffnung glauben das alles wieder bergauf geht,...


soll ich etwa eine münze werfen ?!

ich mag glaub ich grad nichts mehr. ich möchte nur noch mich verkriechen, die bettdcke über den kopf ziehen und alles vorbeigehen lassen.

nichts mehr wissen müssen, nichts mehr sagen müssen.
14.9.06 14:45


j'ai la chair de poule, ....


ich hab einen ohrwurm.

ich bekomme dieses lied nicht aus dem kopf.

aus gutem grunde...

*grinst*


und ich bekomme grad wieder eine gänsehaut deswegen.


und dank eines musik alles kenner weiss ich auch jetzt das das lied von system of a down ist und "Chop Suey" heisst, ...

mir spukt der teil mit "when angels deserve to die" durch den kopf...

naja *grins* alles bissl merkartig.


nunja, mir geht es grad nach "bonsai-bäumchen-ausreissen" *g* (insider)


irgendwie bin ich grad so unglaublich aufgedreht.

hoffnung ist etwas gemeines und etwas so tolles zugleich.



10.9.06 23:45


tout est déconcertant ...


ich weiss grad nicht wie ich meine gedanken geordnet bekomm.

irgendwie ist ein grosses durcheinander da,
wie der papierhaufen (mal wieder einer!) mit schulzeug den ich auch noch vernichten muss (der 2.).
so viel zeug das durcheinander fliegt und soviel verwirrung.

ich weiss grade nicht wie ich eigentlich agieren soll, reagieren.

ich fühl mich unterfordert. ich hab nichts zu tun.


ich bin ausgeschlossen.


ich hoffe die zeit geht ganz schnell rum.
ich möchte das die zeit schnell vergeht.
vll. ändert sich ja mit ihr etwas,..


ich hoffe es.

10.9.06 01:20


oui, je peux sourire...


meine ausbildung wird wohl doch nicht den bach runter gehen,...


die meisterin hatte grade privat einiges um die ohren aber nächste woche mittwoch klären wir die lketzten details ab und dann geht es auch schon bald los ^^

ich bekomm grade das grinsen nciht aus meinem gesicht da sie mir die näheren umstände nannte weshalb sie sich nicht melden konnte,..


sie heiratet ^^


und mein gedanke grade ist, das sie ihr kleid sicher selber genäht hat,.. *seuftz*


ich werde, so ich irgendwann mal wen finde zum vor den/die standesbeamten/in zerren, meines dann auch selbst schneidern ^^

wenn man das schon mal lernt, ne?

ach mir geht es grad gut,..


passieren grad irgendwie ein paar gute dinge ohne mein grosses zutun ^^


lichtstreifen am horizont ^^

4.9.06 15:23


il est temps de partir...

es ist zeit zu gehen.

zeit aufzuräumen.

auszuräumen.


abzuschliessen mit einigene dingen.


und so werde ich nun unter alles einen schlussstrich setzen was mich schon zu lange verletzt, mich hindert mich weiter zu entwickeln, mich festhält, mich zurückstösst in der entwicklung,...


ich schliesse ab, rigeros.

von zeit zu zeit muss das sein und es ist gut so. und richtig.

1.9.06 02:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung